Archiv der Kategorie: Verein

Aktion: Geschenkgutschein

Liebe Kunden, liebe Vereinsmitglieder,

wenn Sie dazu beitragen wollen, dass der Weltladen die Zeitspanne bis zur Wiedereröffnung gut finanziell übersteht, so können Sie gerne jetzt einen Gutschein kaufen (ab 20 Euro). Den Betrag wollen Sie uns bitte auf unser Konto mit dem Hinweis „Gutschein für Einkauf im Weltladen“ überweisen:

DE 03 6519 150 001 717 270 02

Bitte vermerken Sie auch Ihren vollständigen Namen.

Wir werden Ihnen dann einen Gutschein ausstellen und im Laden hinterlegen. Sobald der Laden wieder geöffnet ist, können Sie diesen einlösen. Der Gutschein ist zunächst bis zum Jahresende 2020 gültig.

Sie helfen uns auf diese Weise, unsere festen Kosten wie Miete, Internet etc. sowie den Warenbestand trotz des Umsatzausfalls bezahlen zu können.


Bitte geben Sie diese Information auch an andere Personen weiter, von denen Sie wissen, dass sie dem Fairen Handel und dem Weltladen gegenüber positiv eingestellt sind.

Vielen Dank und auf ein Wiedersehen im Laden bei bester Gesundheit,

 H. M. Schuh und Sylvia Ragas,

Vorstände des Eine-Welt-Vereins Kressbronn e.V.

 

#StayAtHome … und bleibt solidarisch und fair!

Liebe Kunden,

wir alle können und sollten uns in unserem Alltagshandeln solidarisch zeigen, indem wir uns und andere schützen bzw. unterstützen, wenn Hilfe gebraucht wird. Das gilt sowohl den Menschen in unserer örtlichen Nähe als auch den Kleinbauern und Erzeugern aus dem globalen Süden, die uns u.a. mit Kaffee, Bananen, Schokolade und Produkte aus dem Handwerk sowie Kleidung versorgen, und für die wir uns in unserer täglichen Arbeit mit dem Betrieb des Weltladens und unseren Bildungsaktionen an der Schule einsetzen.

Wir haben uns dazu entschlossen, unser Geschäft ab 19.03.2020  vorübergehend zu schließen, um uns gegenseitig zu schützen.

Wir danken Euch für Euer Verständnis!

Euer Kressbronner Weltladenteam

PS.: Solltet Ihr dringenden Bedarf nach unseren Produkten haben, könnt Ihr Euch unter Tel. 07543/ 5 42 52 bzw. unter weltladen-kressbronn@t-online.de melden und wir finden eine Lösung!

 

 

Trotz guter Zahlen: Eine-Welt-Verein droht Mitte des Jahres das Aus

Bei der Versammlung der Mitarbeiter des Eine-Welt-Verein Kressbronn im Februar sind vom Vorstand um Sylvia Ragas und Hubert Max Schuh gute, aber auch besorgniserregende Dinge berichtet worden. Der Weltladen hat im vergangenen Jahr neue Kunden gewinnen und folgerichtig auch seinen Umsatz leicht gegenüber dem Vorjahr erhöhen können. Trotzdem droht dem Verein das Aus, sollten sich nicht neue Mitarbeiter finden.

Mit der Erneuerung der Beleuchtungsanlage und dem Umbau des Lagers wurden zwei Großinvestitionen gestemmt, heißt es in einer Pressemitteilung. Neue Lieferanten und Produkte wurden ins Sortiment aufgenommen. Der Verein hatte laut Mitteilung erneut eine dreistellige Summe in Projekte gesteckt, unter anderem in zwei Patenschaften für Kinder in Uganda und Peru. Die Bildungs- und Pressearbeit des Vereines zu den globalen Zusammenhängen des fairen und freien Handels habe ein hohes Qualitäts- und Kompetenzniveau erreicht.

Jedoch wird die Personaldecke immer dünner, sogar existenzgefährdend dünn, heißt es. So wird dringend eine Mitarbeiterin für Einkauf und Präsentation des Nicht-Lebensmittel-Sortiments gesucht und zwar im Rahmen eines bezahlten Minijobs. Noch wichtiger – weil für das Fortbestehen des Vereins von entscheidender Bedeutung – ist die Suche nach einer oder besser zwei Personen, die im Vorstand Verantwortung übernehmen. Das aktuelle, dreiköpfige Vorstandsteam wird durch den persönlich motivierten Rücktritt von zwei Vorstandsmitgliedern spätestens zur nächsten Hauptversammlung im Juni 2020 arbeitsunfähig. Laut Satzung des Vereins müsse der Vorstand aus mindestens zwei Mitgliedern bestehen, ansonsten werde der Verein aufgelöst.

Artikel erschienen in der Schwäbischen Zeitung vom 04.03.2020

Wir brauchen Verstärkung!

Wir suchen für den Bereich

Mode, Schmuck, Kunsthandwerk, Wohnen eine

Mitarbeiterin für Einkauf und Präsentation

im Rahmen eines Minijobs.

Haben Sie Interesse am Fairen Handel und Freude, in einem Team zu arbeiten?

Dann sprechen Sie uns an.

Mail: Weltladen-Kressbronn@t-online.de

Telefon  07543-547178

 

 

Adventsaktionen – Eindrücke

**Vielen Dank an alle Besucher unseres Nikolaus-Glühwein-Abends!**

Wir hoffen, Ihr habt den Bummel durch unseren Laden und das gesellige Beisammensein bei fairem Glühwein, Apfelpunsch und die Weihnachtsleckereien genauso genossen wie wir. Wir hatten Spaß und werden dieses Fest sicherlich nächstes Jahr wiederholen.

**Vielen Dank auch an alle, die uns auf dem Kressbronner Weihnachtsmarkt besucht und bei unserer Tombola mitgemacht haben!**

**Vielen Dank an unser  gesamtes Weltladen-Team!**

Für eine gute Sache engagieren schweißt zusammen und bringt persönliche Freude.

Vereinsnachrichten: Neuer Vorstand nimmt seine Arbeit auf

Anlässlich der monatlichen MitarbeiterInnen-Besprechung stellte sich der neu gewählte Vorstand vor und erläuterte die neue Aufgabenverteilung im Vorstandsteam. Durch die Erweiterung von 2 auf 3 Vorstandsmitglieder wird künftig die anfallende Arbeit auf mehr Köpfe verteilt. Wir tragen damit aber auch dem Zuwachs an Aufgaben Rechnung,  z.B. bei der Information über die Intentionen des fairen Handels und auch sein Gegenteil, den sog. freien Handel. In diesen Tagen (13. Bis 27. Sept.) findet bundesweit die alljährliche Faire Woche statt. Sie ist eine Aktionswoche des Fairen Handels, bei der sich Weltläden, Schulen, Kommunen und Kirchengemeinden beteiligen, um das Anliegen des Fairen Handel bekannter zu machen.

Sie steht dieses Jahr unter dem Motto „Geschlechtergerechtigkeit“, also die Frage, was leisten Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung und was tut der Faire Handel, um die Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern zu fördern? Wir im Weltladen Kressbronn beschäftigen uns mit den Unterthema „Frauen in der Textilindustrie“. Der Strategie der globalen Textilindustrie, immer schneller und immer häufiger neue Kollektionen auf den Markt zu werfen („fast fashion“) mit all seinen negativen Auswirkungen stellen wir das Prinzip der Fair Fashion entgegen: Weniger ist mehr. Dafür mehr Qualität, sowie Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit in der Lieferkette. Jeder Deutsche und jede Deutsche kauft im Durchschnitt jährlich 60 Stück Textilien – und wirft sie größtenteils kurz danach wieder weg. Die Qualität des Gewebes ist oft so minderwertig, dass nicht einmal Putzlappen daraus gemacht werden können! Wie ein Haufen Textilien mit 60 Teilen oder 14 kg Gewicht aussieht, können Sie sich im Weltladen Kressbronn anschauen.